Entspannungstraining

Welche Entspannungsmethode darf es sein?

Du bist auf der Suche nach wirkungsvollen Entspannungstechniken? Weißt aber nicht, welche Art der Entspannung zu dir passt? Vielleicht bist du auch der Meinung, dass du dich überhaupt nicht entspannen kannst?

Jeder Mensch ist einzigartig. Genauso individuell ist die Art, sich zu entspannen. Deshalb bietet ich dir ganz unterschiedliche Entspannungstechniken zur Auswahl: Autogenes Training oder die Progressive Muskelentspannung nach Jacobson.

Ich berate dich gerne in einem persönlichen, kostenlosen Erstgespräch, und erkläre dir, welche Vorteile die jeweilige Entspannungsmethode hat. Dazu schauen wir gemeinsam, wie diese zu dir, deinem Leben und deiner Persönlichkeit passt.

Freue dich auf einzigartige Begegnungen, bei denen du dich neu entdeckst und wohltuende Entspannung erleben kannst. Als erfahrene Entspannungspädagogin begleite ich dich mit viel Einfühlvermögen und positiver Energie auf deinem Weg zu mehr Gesundheit.

 

Warum ist Entspannung so wichtig?

Entspannung ist eine Kraftquelle. Sie führt zum Wohlbefinden, löst Gedanken-Blockaden und bringt die Seele wieder ins Gleichgewicht. Entspannung stärkt das Immunsystem und steigert die Konzentrationsfähigkeit. Doch das ist noch nicht alles. Entspannung bringt Ruhe und Harmonie in unseren Körper, sie belebt und erfrischt unseren Geist und bringt uns auf neue Ideen und Gedanken.

Mit viel Einfühlungsvermögen und positiver Lebenseinstellung möchte ich zu einer Veränderung motivieren und dich auf deinem Weg zu mehr Gesundheit und zu einem neuen „Lebensstil der Entspannung“ unterstützen. Dafür vermittele ich behutsam und wertschätzend Methoden zum Stressabbau.

Für mich ist es wichtig, dass Entspannung jederzeit, egal wann und an welchem Ort, vorgenommen werden kann.

 

Autogenes Training: dein mentales Fitnessprogramm.

Autogenes Training ist eine wissenschaftlich erwiesene Entspannungsmethode, die der Berliner Neurologe Johannes Heinrich Schultz vor 80 Jahren entwickelt hat. Seitdem nimmt der Erfolg stetig zu. Autogen bedeutet „aus dem Selbst heraus erzeugen“ und bezeichnet eine Methode, mit der du deine Gedanken und Gefühle positiv lenken und dabei Körper und Geist in einem tiefen Entspannungszustand bringen kannst.

Autogenes Training ist eine sehr effektive Entspannungstechnik, die sich einfach in deinem Alltag integrieren lässt. Die Methode ist ideal für Menschen, die viel unterwegs sind. Ob im Bus oder Zug, auf der Arbeit, im Restaurant oder auf der Parkbank: Mit autosuggestiven Übungen kannst du dich an jedem Ort schnell erholen und neue Kraft tanken, ohne dass es dein Umfeld merkt. Eine bequeme Sitzmöglichkeit und 10 bis 20 Minuten Zeit reichen, und schon kann’s losgehen.

 

Wobei kann Autogenes Training sich positiv auswirken?

Autogenes Training kann sich positiv auswirken bei:

  • Stress
  • Schlafstörungen
  • Burnout und Erschöpfung
  • Fasten, Rauchen, Süßem
  • Geschwächtes Immunsystem und schwache körperliche Abwehrkräfte
  • Emotionales Belastungen wie Angst und Unruhe
  • Nervöse Herzbeschwerden
  • Gedankenspirale
  • Tinnitus
  • Innere Unruhe und Gedankenstress
  • Konzentrationsstörungen
  • Nervöse Magen- und Darmbeschwerden
  • Wechseljahrbeschwerden

 

In kürzester Zeit tiefenentspannt, egal wo du dich befindest?

Autogenes Training ist eine sehr effektive Entspannungstechnik, die sich einfach in deinem Alltag integrieren lässt. Die Methode ist ideal für Menschen, die viel unterwegs sind. Ob im Bus oder Zug, auf der Arbeit, im Restaurant oder auf der Parkbank: Mit autosuggestiven Übungen kannst du dich an jedem Ort schnell erholen und neue Kraft tanken, ohne dass es dein Umfeld merkt. Eine bequeme Sitzmöglichkeit und 10 bis 20 Minuten Zeit reichen, und schon kann’s losgehen.

 

Wie läuft die Grundstufe im Setting ab?

In der Grundstufe des Autogenen Trainings geht es um die mentale & körperliche Entspannung. Hier lernst du, das vegetative Nervensystem und die Muskeln willentlich zu entspannen. In den Einzelsettings der Grundstufe erfährst du die entspannende Kraft, die sich aus der Kombination innerer Bilder und dem Vorsagen einfacher Formeln ergibt, um Stresssymptome zu lindern.

Die Grundstufe umfasst 8 Übungen, die nacheinander eingeübt werden:

  • Ruhe-Übung
  • Schwere-Übung
  • Wärme-Übung
  • Atem-Übung
  • Herz-Übung
  • Sonnengeflecht-Übung
  • Schulter/Nacken-Übung
  • Stirnkühle-Übung

Um sich auf Abruf in einen Zustand der Tiefenentspannung versetzen zu können, braucht es etwas Übung.

Ich begleite dich auf dem Weg der Entspannung und helfe dir, autogenes Training zu erlernen.  Begleitet werden die Übungen von einer Klangschale, die das Loslassen erleichtert. Deine Gedanken können positiv beeinflusst werden und du erreichst dabei eine tiefe körperliche und geistige Ruhe.

 

Progressive Muskelentspannung: Einfach Gedanken und Körper loslassen.

Der amerikanische Internist Edmund Jacobson hat diese Entspannungsmethode vor 80 Jahren entwickelt. Noch heute wird diese wissenschaftliche und erfolgreiche Methode in vielen Bereichen angewendet. Die Bestandteile der progressiven Muskelentspannung sind:

  • die Konzentration auf den jeweiligen Körperbereich
  • die Anspannung der Muskeln
  • das Lösen der Muskeln unter Einbeziehung des Atems
  • das Nachspüren der Entspannung im Ruheteil

Gestresst? Verspannt? Die progressive Muskelentspannung nach Jacobson ist eine wirkungsvolle Methode zur Stressbewältigung, die einfach zu erlernen ist. Bereits ab der ersten Stunde spürst du die tiefe Entspannung für Körper und Seele. Das Entspannungstraining eignet sich besonders für Menschen, die einen leichten Einstieg in die Entspannung wünschen oder die mit anderen Entspannungsmethoden nicht zurechtkommen. Das Gute: Einmal erlernt, kannst du die progressive Muskelentspannung in nahezu jeder Situation anwenden.

 

Wie kann sich die Progresse Muskelentspannung positiv auswirken?

  • Stress
  • Schlafstörungen
  • Gedankenspirale
  • Magen- und Darmbeschwerden
  • Kopf-, Schulter- und Nackenverspannungen
  • Nächtliches „Zähneknirschen“ (Bruxismus)
  • Bluthochdruck
  • Angst, Unruhe und Nervosität

 

Wie läuft das Setting ab?

Bei der progressiven Muskelentspannung werden verschiedene Muskelgruppen des Körpers einige Sekunden angespannt und anschließend bewusst entspannt. Dabei spürst du die Entspannung für einige Sekunden nach. Dann kommt die nächste Muskelgruppe an die Reihe. Durch die abwechselnde Anspannung und Entspannung können sich Verspannungen im Körper lösen, Gedanken beruhigen sich, das Körpergefühl verbessert sich, die Seele lässt den Alltagsstress los. Ein Gefühl des zufriedenen Wohlbefindens stellt sich ein.

Begleitet werden die Übungen von einer Klangschale, die das Loslassen der Muskulatur erleichtern.

Kontakt:

Marion Dederichs
Freudenblick 27
53359 Rheinbach
Telefon: 0 22 55 / 30 89 624
Mobil: 0151 / 420 400 20
Mail: info@mariondederichs.de

Kostenfreies Kennenlerngespräch

Du möchtest endlich die Dinge anpacken und ändern?
Vereinbare heute noch ein Termin für ein kostenloses und unverbindliches Kennenlerngespräch.